SCHAU präsentiert: SUSANNE KEICHEL und ANNEKATRIN DÖLL

 IMG_5675-3 IMG_5682-4 IMG_5666-1 IMG_5669-2
Eröffnung am 7.11. um 20Uhr
.
.
KEICHELDOELL.
 .
 .
 .
 .
 .
 .
SCHAU_FLYER_WEB_MAIL_Seite_2 SCHAU_FLYER_WEB_MAIL_Seite_1.
Die Fotografin Susanne Keichel zeigt erstmals eine Serie von Fotografien, die sich
mit dem Mord an Marwa Elsherbiny am 1. Juli 2009 am Dresdner Landgericht
auseinandersetzen. Die Künstlerin sagt dazu “ In dieser Arbeit spielen unter
anderem Aspekte des kollektiven Erinnerns, Pressearbeit und der Ort als
ehemaliger Tatort eine Rolle.“
.
 Annekatrin Döll konzipiert eigens für diese Ausstellung eine Rauminstallation, die
sich mit der Auflösung des Symbolwertes von Piktogrammen beschäftigt. „Meine
Arbeiten stoßen den Betrachter dazu an, eingeübte und abgestumpfte
Wahrnehmungen und Interpretationsweisen zu überprüfen, um zu einem
unbelasteten und frischen Blick auf die Dinge zurück zu gelangen. Sie laden ihn in
neue Welten ein.“
.
Annekatrin Döll wurde 1986 in Eisenach geboren und studierte Bildende Kunst an
der HfBK Dresden. Seit 2012 ist sie Meisterschülerin bei Martin Honert. 2013
präsentierte sie die Einzelausstellung „TOPIA“ in der Galerie NEXT in Dresden.
2014 waren Arbeiten von ihr bei „SHOW I“ im Sogliain Leipzig und bei der
Ausstellung „Übergang“ im Kunstverein Jahnstraße e.V. in Braunschweig zu sehen.
 .
Susanne Keichel wurde 1981 in Dresden geboren. Nach einer Ausbildung zur
Fotografin in Hamburg studierte sie an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in
Leipzig. Seit 2013 ist sie dort Meisterschülerin von Tina Bara. 2012 zeigte sie in der
Galerie Grafikladen in Dresden in einer Einzelausstellung die Serie „Garten“. Im
gleichen Jahr war sie mit Arbeiten bei der Ausstellung „Viaggio in Italia“ in der
Werkschauhalle der Baumwollspinnerei Leipzig zu sehen. 2013 nahm sie u.a. an
der Gruppenausstellung „drei drei drei, bei Issos Keilerei“, erster erster Berlin teil.
 .
 .
 .
 .
  Annekatrin Döll
 .
 .

Doell_1„Klunker or Baby, don’t cry, please set the anchor.“, 2013 (einer von 5 Unikaten) (Objekt)

 .
 .Doell_2 „Die Gin Tonic Form“, 2012 (Installation)
.
.
 Doell_3_FB„Raumversuch 8: I’ll help you to get over“ (Ausstelliungsansicht, Kunstverein Jahnstraße, Braunschweig) (Raumintervention)
.
.
.
.
Susanne Keichel
Fotografien aus der Serie
> *7. Oktober 1977, Alexandria, ✝ 1. Juli 2009, Dresden (ein Kommentar) <
Barytabzüge 18 cm x27 cm kaschiert auf Aluminium
.
.
Keichel-1.
.
Keichel_1b_FB.
.
Keichel_2_FB
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s